Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften

Hochschulen und Gewerkschaften brauchen einander und können voneinander lernen. Gewerkschaften brauchen wissenschaftliche Diskurse, Theorien und Forschungsergebnisse um zu beleuchten, zu erklären, zu argumentieren. Hochschulen ihrerseits brauchen Impulse von Seiten der Beschäftigten für wissenschaftliche Themengenese. Sie brauchen Gewerkschaften bzw. Beschäftigte als wichtige Kennerinnen der Arbeitswelt und ihrer Aushandlungsprozesse. - Genau hier setzt die Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Hannover - Hildesheim mit ihrer Arbeit an.

Homepage der Kooperationsstelle unter:
www.koop-hg.de

Für Studierende bietet die Kooperationstelle vor allem auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Betriebsbesichtigungen in der Region Hannover.

Die Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften ist zudem administrativer Träger des HIB.